Treatments

/
18. März 2016

Coolshaping

DETAILS
Kryolipolyse
nicht invasives Verfahren zur gezielten Behandlung hartnäckiger Fettdepots, mithilfe kontrollierter Kälte.

 

Kryolypolyse– nicht invasives Verfahren zur gezielten Behandlung hartnäckiger Fettdepots, mithilfe kontrollierter Kälte.

Kryolipolyse basiert auf dem Prinzip, dass Fettzellen laut zahlreichen medizinischen Studien dem Energieentzug (Kühlung) gegenüber anfälliger sein sollen als das umgebende Gewebe. Ein nicht invasiver Applikator, der Energie aus dem darunter liegenden Fettgewebe ziehen und gleichzeitig Haut, Nerven, Muskeln und andere Gewebe schützen soll, wird am gewünschten Bereich angebracht und dieser Bereich wird eine Stunde  lang gekühlt.

Bei den gekühlten Fettzellen soll auf diese Weise eine Apoptose (kontrollierter Zelltod) ausgelöst werden, was zur Freisetzung von Zytokinen (Proteine, die das Wachstum der Zelle regulieren) und anderen Entzündungsmediatoren führen würde. In den Monaten nach dem Verfahren sollten Entzündungszellen die betroffene Fettzellen abbauen. Lipide würden langsam aus den Fettzellen freigesetzt und vom Lymphsystem zur Verarbeitung abtransportiert,. Da die Lipide einen schrittweisen Abbauprozess durchlaufen, soll bei den Blutlipiden und der Leberfunktion nach der Behandlung  keine gefährliche Veränderung festzustellen sein.

Das Kryolipolyse-Verfahren ist für gesunde Menschen mit normalem Ernährungs- und Bewegungsverhalten, gedacht und wird lokal an bestimmten Problemzonen angewendet, ohne Down-Time. Um den Erfolg zu maximieren sollten mind. 2-3 Einzelsitzungen durchgeführt werden. Die Einzelsitzung dauert ca. 60 Minuten und sollte im Abstand von 4 Wochen wiederholt werden.

Unterschiedlich große Vakuum-Applikatoren  erlauben den Einsatz an verschiedenen Körperarealen: Oberarmen, Rücken (z. B. Rollen unter dem BH), Hüfte, Oberbauch, Unterbauch, Oberschenkel innen und außen, Knie.

Klinische Studien legen nahe, dass das Kälte-Verfahren bei fachgerecht ausgewählten Kunden innerhalb von zwei bis vier Monaten nach der Behandlung zu einer deutlichen Fettreduzierung führen kann. Erste Ergebnisse können aber bereits nach der ersten bzw. zweiten Sitzung innerhalb von 30-40 Tagen sichtbar und messbar sein.

Das Kryolipolyse-Verfahren gilt als schmerzfrei und risikoarm. Nach der Anwendung fühlt sich das Gewebe wie ein festes Butterstück an. Nach dem schnellen Auftauen ist die Haut gerötet und geschwollen. Durch den entstehenden Unterdruck während der Behandlung kann es zu leichtem Druckschmerz, Blutergüssen und für einige Minuten zu einem Taubheitsgefühl und Kribbeln kommen.

kryo-schema
Kryolipolyse behandlung Frankfurt  Jetzt Termin vereinbaren!

Zurück zu Behandlungsmethoden